Ausbildungsbörse der Kolpingsfamilien Ismaning und Unterföhring

die Ausbildungsbörse der Kolpingsfamilien Ismaning und Unterföhring leistet einen erfolgreichen Beitrag zur Ausbildungs- und Praktikumssuche für Schulabgänger und Jugendliche und wird mit ihrem unbürokratischen Verfahren seit Jahren sehr gut angenommen. Sie wird in Zusammenarbeit mit den örtlichen katholischen Pfarrbüros durchgeführt und seitens der Gemeinde Ismaning, Herrn Bürgermeister Dr. Greulich, sowie der Gemeinde Unterföhring, Herrn Bürgermeister Kemmelmeyer, sehr begrüßt und voll unterstützt. Der Erfolg gibt Anlass, den Jugendlichen weiterhin bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz zur Seite zu stehen.

Auch zur Zeit werden wieder Schreiben an die Betriebe in Ismaning und Unterföhring geschickt. Wir bedanken uns bei allen Firmen und Betrieben, die uns freie Ausbildungsplätze für die Ausbildungsjahre 2021, 2022 und 2023 melden.

Betriebe können die Daten für freie Ausbildungs- und Praktikumsplätze auch direkt hier (auf unserer Website) eingeben.

Die Liste der aktuellen Stellen für Ausbildung und Schülerpraktika für die kommenden Jahre kann hier durchsucht werden: Stellen suchen

Handy Sammelaktion

Zu Weihnachten gab es ein neues Handy? Bitte spenden Sie das alte Handy, bevor es in der dunklen Schublade sein Dasein fristet. Die Kolpingsfamilie beteiligt sich nochmals im Dezember und Januar an der Aktion „Ihr Handy ist Gold wert“ über das Kolpingwerk Deutschland mit dem Kooperationspartner Missio.

Wer sein Althandy oder das nicht mehr genutzte Smartphone über Kolping spendet, hilft doppelt. Denn erstens recycelt der Partner Mobile-Box die in den Althandys enthaltenen Rohstoffe – darunter auch Konfliktmaterialien wie Coltan. Zweitens kommen für jedes eingeschickte Handy aktuell bis zu zwei Euro Menschen in Not zugute – im Kongo und in Deutschland.

Bitte werfen Sie ihr „Spenderhandy“ kontaktlos in einem Umschlag in den Briefkasten „Kolping“ in der Baptistklause, Dr. Schmitt Str. 4 in Ismaning. Falls ihr Name angegeben ist, werden wir den Spendername an Missio weitergeben.

Wir sagen jetzt schon Vergelt’s Gott.

Weihnachtsgrüße

Die Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern friedliche Weihnachten und für das Jahr 2021 nur das Beste, Gesundheit sowie Gottes Segen.

Solange uns Gott Kräfte verleiht, schaffen wir rüstig und wohlgemut weiter. Die Zukunft gehört Gott und den Mutigen.
(Adolph Kolping)

Ismaninger Malbuch

Cover MalbuchDie Kolpingsfamilie Ismaning verkauft Malbücher mit Ismaninger Motiven.

Sie suchen noch ein Geschenk für die Mitarbeiter/innen oder Kollegen ein Mitbringsel? Etwas kleines als Geschenk für die Nachbarskinder? Für die beste Freundin? Zur Entspannung in den Ferien? Einfach Lust auf Malen? Die Malbücher sind nicht nur für Kinder gedacht, gerne dürfen sich die Erwachsene damit entspannen oder Familien gemeinsam malen.

Erhältlich ist das Malbuch beim Gemüsehof Kraus, Freisinger Straße in Ismaning (Kosten 5,-€). Der Erlös kommt selbstverständlich sozialen Zwecken zugute. Auch eine größere Anzahl an Malbüchern (Preisrabatt) ist kein Problem, einfach bei uns melden (Tel.: 0177/3210257)

Nikolausgehen 2020

Die Kolpingsfamilie Ismaning geht seit 60 Jahren immer Anfang Dezember als Nikolaus, begleitet vom Krampus, in die Ismaninger Familien.

Heuer wird alle anders: Die Planungen liefen bereits wie wir diese Tradition mit Abstand und Hygiene sowie viel frischer Luft durchführen können. Seit 02.11.2020 ist ja vieles in unserem Leben eingeschränkt. Es ist nicht sicher, wann ein Treffen von mehr als zwei Personen möglich sein wird.

Die Vorstandschaft hat sich deshalb dafür entschieden, das Nikolausgehen abzusagen. Diese Entscheidung fiel uns bestimmt nicht leicht, aber die Gesundheit aller und die derzeit politische Entscheidung lässt uns keine andere Wahl.

Es wird auch in diesem Jahr aus Hygienegründen kein Nikolausg´wand verliehen.

Kolping ist uns heilig

Zum Kolping-Weltgebetstag am 27. Oktober 2020 startet eine Petition zur Heiligsprechung unseres Verbandsgründers Adolph Kolping. Setze auch Du mit Deiner Unterschrift ein Zeichen!

Im kommenden Jahr feiern wir das 30. Jubiläum der Seligsprechung Adolph Kolpings. Dies ist ein großartiges Ereignis! Und Grund für viele Kolpingschwestern und -brüder weltweit, für die Heiligsprechung unseres Verbandsgründers zu beten.

Wir sind überzeugt: Das Leben und Wirken Adolph Kolpings hat Strahlkraft – bis in unsere heutige Zeit! Als eine weltweite Gemeinschaft von mehr als 400.000 Mitgliedern in über 60 Ländern wollen wir deshalb ein Zeichen setzen: Kolping ist mir heilig! Um dies nach außen zu tragen, startet zum Kolping-Weltgebetstag eine Petition zur Heiligsprechung unseres Verbandsgründers. Jede Unterschrift, die ab dem 27. Oktober unter www.petition-kolping.com getätigt werden kann, steht dabei für ein Leben, das Adolph Kolping bereits positiv berührt hat.

Die gesammelten Unterschriften aus aller Welt wollen wir im Rahmen einer Romwallfahrt zum Jubiläum der Seligsprechung am 27. Oktober 2021, zu der Kolping INTERNATIONAL einlädt, an Papst Franziskus überreichen.

Die Petition wird somit ein Jahr lang laufen.